Tischtennis: – Beim Bezirkspokalfinale, ausgerichtet von der Tischtennisabteilung des FC 08 Bad Säckingen, setzten sich der SV Eichsel, der TTC Schopfheim/Fahrnau und der TTC Hasel II durch.

Bei den Männern A feierte der SV Eichsel ein 4:1 gegen den TTC Laufenburg. Jeweils mit einem 3:0 gewannen Lukas Hertrich gegen Heiko Zindel und Mark-Hong Bayer gegen Salko Alajbegovic. Den Ehrenpunkt für die Laufenburger musste Björn Jünge zulassen. Er fand gegen Torsten Weierstall nicht das richtige Mittel und unterlag mit 2:3. Das Doppel holten sich Bayer/Hertrich mit 3:0 gegen Zindel/Weierstall. Den vierten Punkt spielte Bayer mit 3:1 gegen Zindel ein.

Umkämpft war der B-Pokal, den sich der TTC Schopfheim/Fahrnau am Ende mit 4:3 Punkten gegen den SV Eichsel III holte. Tim Kiefer gewann mit 3:0 gegen Torsten Einhaus. Uwe Pommerening unterlag klar mit 0:3 gegen Danijel Soldo und Philipp Spohn gegen Jürgen Hörth. Im anschließenden Doppel spielten Kiefer/Spohn gegen Soldo/Einhaus den 2:2-Ausgleich ein und alles war wieder offen. Kiefer bezwang Soldo (3:2) und Spohn verlor gegen Einhaus (0:3). Pommerening machte mit einem 3:0 gegen Hörth alles klar.

Im C-Pokal zog der TTC Hasel II gegen den TTC Albtal nach Siegen von Kai-Uwe Marx gegen Michael Schmid, Andreas Raimann gegen Franz Höfler und Manuel Raimann gegen Bruno Strittmatter mit 3:0 davon. Im Doppel unterlagen jedoch Marx/M. Raimann gegen Höfler/Strittmatter mit 1:3. Mit einer Fünfsatz-Niederlage von Marx gegen Höfler, kamen die Albtaler auf 3:2 heran. M. Raimann ließ Schmidt immer besser ins Spiel kommen, schaffte es dennoch im vierten Satz den Sack zu zumachen und damit den Siegpunkt einzufahren.