Zum sechsten Mal hätte am 17. Mai in Überlingen das Laufevent Lake Estates Halbmarathon stattfinden sollen. Aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus kann er an diesem Termin aber nicht durchgeführt werden und wurde bereits auf den 18. Oktober verschoben.

Alle Läufer, die am 17. Mai dennoch Teil eines Gemeinschaftserlebnisses gerade in diesen Zeiten sein möchten, können am Lake Estates Halbmarathon mit allen Strecken an einem virtuellen Laufevent teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

„Dein virtuelles Lauferlebnis“ ist das Motto von Veranstalter MCD Sportmarketing aus Überlingen für diese neuartige Veranstaltung. „Selbstverständlich unter den aktuellen Schutzbestimmungen. Jeder Teilnehmer läuft seine private Strecke im Wald oder vor der Haustür“, betont MCD-Geschäftsführer Markus Dufner.

Die Teilnahme ist kostenlos. Gelaufen werden alle Konkurrenzen und Distanzen der realen Veranstaltung. Lake Estates Halbmarathon (21,01km), Volksbank Überlingen Lauf (10km), La Cucina Run (5km) und Ströble – Hören & Sehen Nordic Walking und Walking (5km).

Das könnte Sie auch interessieren

Die Teilnehmer posten nach ihrem individuellen Lauf einen Screenshot ihrer Laufapp bis Dienstag, 19. Mai, 18 Uhr, in die Facebookgruppe Lake Estates Halbmarathon „Dein virtuelles Lauferlebnis“ oder senden ihn per E-Mail an info@mcd-sportmarketing.de und dürfen sich dann eine Urkunde ausdrucken.

Teilnehmen und per Liveschaltung laufen wird am 17. Mai Benedikt Hoffmann, einer der besten und bekanntesten Läufer Deutschlands. Er errang in seiner Laufbahn zahlreiche Rekorde und Medaillen bei deutschen und internationalen Meisterschaften und lief mit 6:48,14 Stunden die zweitschnellste jemals gelaufene Zeit über 100 Kilometer.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen besonderen Anreiz für die Teilnahme bietet die Volksbank Überlingen mit einer Charity-Aktion. Sie spendet für die ersten 500 Teilnehmer aller Distanzen den Betrag von 5 Euro, ab dem 501. Läufer 1 Euro an die Ortsvereine Überlingen, Stockach und Markdorf des Deutschen Roten Kreuzes. „Die Teilnehmer tun mit ihrer Teilnahme sogar etwas Gutes, wir spenden gerne“, so Patrick Rütsch von der Volksbank Überlingen.

„Selbstverständlich hoffen wir auf viele Teilnehmer für dieses Gemeinschaftserlebnis. Auch wir unterstützen diese Veranstaltung sehr gerne und möchte damit zu etwas Freude und Normalität in der Bevölkerung beitragen“, sagt Jürgen Jankowiak, Geschäftsführer der Überlingen Marketing und Tourismus.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €