3. Liga: Am Samstag sind sie zu Gast beim „Kempa Cup“ bei Zweitligist Waiblingen in der Rundsporthalle und treffen neben den Gastgeberinnen auf Erstligist HSG Bensheim-Auerbach und die beiden Schweizer Teams HSC Kreuzlingen und GC Amicitia Zürich, die in der höchsten Liga ihres Landes spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Am 22. August treten die Allensbacherinnen beim HSC Kreuzlingen in einem Einlagespiel an. Anwurf hier ist um 16 Uhr in der Egelseehalle. In der Woche darauf am Sonntag ist am späten Nachmittag ein Kräftemessen mit dem österreichischen Erstligisten SSV Dornbirn Schoren in der Riesenberghalle geplant.

„Zudem werden wir schauen, dass wir auch im September und Oktober noch Wettkampfsituationen schaffen, um den Rhythmus bis zum Saisonstart aufrecht zu erhalten“, sagt Andreas Spiegel, Vorstand des Handball Sportmanagement Allensbach.