Fußball, 1. Runde SBFV-Pokal: SpVgg F.A.L. – SV Kirchzarten 7:1 (3:0). – Beide Mannschaften starteten druckvoll und mit aggressiven Zweikämpfen. Nach gut 20 Minuten hatten die Gastgeber ein deutliches Chancenplus, da Kirchzarten den Topstürmer der Hausherren nicht in den Griff bekam. So spielte nach 23 Minuten eben jener Mark Burgenmeister den freistehenden Torsten Ruddies am Fünfmeterraum an, und der traf gekonnt zum 1:0.

Nach einer kleinen Druckphase der Gäste mit zwei riesigen Chancen nutzte F.A.L. den Platz zum Kontern und erhöhte durch einen Doppelschlag vor der Pause durch Mark Burgenmeister und Deniz Herrmann, der nach einer Ecke freistehend einschieben konnte, auf 3:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Im zweiten Abschnitt kam nicht mehr viel vom SV Kirchzarten, der trotzdem aggressiv dagegen halten wollte. In der 56. Minute erhöhte dann wieder Torjäger Mark Burgenmeister auf 4:0.

Die SpVgg F.A.L. ließ nicht nach und spielte sich klare Chancen heraus. Nun merkte man, dass die Hitze dem einen oder anderen in den Beinen saß, und so hatte der Gastgeber immer mehr Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Niklas Blank, der als Joker eingewechselt wurde, erzielte die Tore fünf, sechs und sieben für die Hausherren. Das zwischenzeitliche 5:1 durch einen Foulelfmeter von Sven Althauser ging in der Hitzeschlacht unter.

Tore: 1:0 (23.) Ruddies, 2:0 (45.) M. Burgenmeister, 3:0 (45.) Herrmann, 4:0 (56.) M. Burgenmeister, 5:0 (65.) Blank, 5:1 (82./FE) Althauser, 6:0 (87.) Blank, 7:0 (90.) Blank. – SR: Klimm. – Z: 100.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.