Der an Nummer eins gesetzte Lucas Gerch zog mit einem Zwei-Satz-Sieg über Milan Welte in die zweite Runde ein, und die anderen sieben gesetzten Akteure machten es ihm nach. Sowohl Tim Handel (ATP-Rangliste 517, in Überlingen an Position zwei) als auch der an Nummer drei gesetzte zweifache Überlingen-Gewinner Peter Heller (ATP 529) zogen in zwei Sätzen in die zweiten Runde ein.

Mischa Zverev besiegte den 19-jährigen Tschechen Adam Jurajda mit 6:4 und 6:1 und trifft nun auf Handel. Vor hohen Hürden stehen am Donnerstag zudem zwei deutsche Talente. Philip Florig, der am Dienstag als erster Spieler in die zweite Runde eingezogen war, bekommt es mit dem Serben Stefan Popovic (ATP 732) zu tun, und der 18-jährige Liam Gavrielides muss sich mit dem 30-jährigen Routinier Peter Heller auseinandersetzen, der gerne die Überlingen Open ein drittes Mal gewinnen würde.