Kunstturnen, Bundesliga: Der komplette Kader des Bundesliga-Teams des StTV Singen war bei einem Trainingslager in der Waldeckhalle in Singen aktiv. Sogar der frühere Vizeweltmeister am Sprung, der Deutsch-Rumäne Daniel Popescu, nützte die Gelegenheit, sich wieder in Form zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

An drei Tagen wurden vier Trainingseinheiten mit insgesamt zwölf Stunden absolviert. Neben Kraftübungen stand das Training an den olympischen Geräten im Vordergrund. Neuzugang Julian Weller aus Stuttgart und sein Freund Luca Pollin zeigten am Reck bereits beachtliche Leistungen. Weller überzeugte mit einer wahren Flugshow. Drei hintereinander gehaltene Flugteile wurden in der Waldeckhalle noch nie geturnt. Da wollte Volker Wiechert natürlich nicht hinten anstehen und trainierte seinen neuen Sprung, den Kasamatsu mit 1/1 Drehung. Dies ist eigentlich ein Rad über den Sprungtisch mit anschließender Doppelschraube.

Tolle Frühform

In toller Frühform präsentierten sich die Spezialisten am Pauschenpferd, allen voran Tim Leitenmair. Er hat seine Übung noch einmal im Schwierigkeitsgrad aufgestockt. Auch Dominik Grandl, der aus beruflichen Gründen etwas Trainingsrückstand hatte, zeigte speziell am Pauschenpferd, was in ihm steckt. Ringe-Spezialist Matthias Mayer und Boden- und Reck-Turner Philipp Leitenmair holten in diesem Trainingslager alles aus sich heraus. Komplettiert wird die Mannschaft durch den Nachwuchsturner Leon Fuchs, dessen Stärken am Sprung und an den Ringen liegen.

Trainer Leitenmair zufrieden

Trainer Axel Leitenmair war zufrieden mit dem Trainingslager: „Wir liegen trotz Corona im Soll. Es gibt noch einige Baustellen, vor allem am Kraftgerät Ringe und am Pauschenpferd. Wenn wir aber auch in den Sommerferien durchtrainieren können, sehe ich dem Bundesligastart im Oktober mit Freude und Spannung entgegen.“ Leitenmair hofft aber, dass die Wettkämpfe im Herbst vor Publikum stattfinden können: „Wir brauchen unsere Fans, sie machen die entscheidenden Punkte aus. Das Ziel in dieser Saison ist, sich frühzeitig im Mittelfeld zu stabilisieren.“

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €