1. Runde SBFV-Pokal: FC Singen 04 – SC Pfullendorf 1:4 (0:2). – Das Pokalspiel zwischen den beiden Traditionsmannschaften fand bei sehr hohen Temperaturen statt. Die Gastgeber suchten gleich zu Beginn ihre Chance in der Offensive. In der 2. Minute gab es die erste Annäherung ans gegnerische Tor, als Pierro einen Jeske-Freistoß mit dem Kopf knapp neben das Tor setzte.

Zwei Minuten später hatte erneut Pierro, allerdings aus abseitsverdächtiger Position, die große Möglichkeit zur Führung, doch er scheiterte am Reflex des SCP-Schlussmanns.

Video: Hannes Stengele

Die Hausherren zeigten keinerlei Respekt und spielten weiter munter nach vorne. In der 13. Minute gab es beinahe ein Eigentor von den Gästen, doch der Kopfball streifte knapp über das Tor. Wie aus dem Nichts erzielten dann die Gäste die Führung durch Peter, der den Ball durch den Strafraum trieb und vollendete.

In der 24. Minute erhöhte Behr mit einem sehenswerten Lupfer auf 0:2. In der Folge ließen die Gastgeber nicht viel zu und hatten durchaus gute Aktionen im Spiel nach vorne. So ging es mit einem nicht unverdienten Vorsprung in die Pause.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach dem Wechsel sorgte Ceesay mit dem 0:3 für die Vorentscheidung (48.).

Video: Hannes Stengele

Jetzt machte sich bei beiden Mannschaften die große Hitze bemerkbar. Die Singener gaben allerdings zu keinem Zeitpunkt auf und wollten unbedingt den Ehrentreffer erzielen. In der 69. Minute hätte dies beinahe geklappt, doch nach schöner Vorarbeit von Stark scheiterte Körner knapp.

Auf der anderen Seite reagierte Singens Schlussmann Sauter stark gegen Peter und verhinderte ein weiteres Gegentor (79.).

Video: Hannes Stengele

In der 85. Minute war allerdings auch er machtlos und musste das 0:4 durch Menger hinnehmen.

Video: Hannes Stengele

Die Bemühungen der Gastgeber wurden dann doch noch belohnt, als Jeske einen Strafstoß zum 1:4 verwandelte (88.). Insgesamt ein verdienter Sieg für die Gäste aus Pfullendorf. Mit dieser Leistung muss sich der FC Singen 04 aber absolut nicht verstecken und kann sich nun auf die Runde fokussieren. (mab)

Tore: 0:1 (16.) Peter, 0:2 (24.) Behr, 0:3 (48.) Ceesay, 0:4 (85.) Menger, 1:4 (88./FE) Jeske. – SR: Barisic (Stetten). – Z: 200.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.