Leichtathletik: Durch die Aufteilung in drei Veranstaltungen kann in Engen den Sportlern ein optimales Angebot geboten werden, ohne dass die Teilnehmerzahlen zu hoch sind.

Wettkämpfe am Samstag und Sonntag

Beim ersten Durchgang am kommenden Samstag starten in den Disziplinen Kugel und Speer 43 Athleten aus Baden und Württemberg und dem IBL-Bereich (Internationale Bodensee Leichtathletik), für Sonntag, 12. Juli, mit den Disziplinen Weit- und Hochsprung haben sich 56 Teilnehmer angemeldet und am Samstag, 18. Juli, 77 Athleten. Hier werden die Sprintstrecken und Hürdenlaufstrecken sowie Stabhochsprung über den ganzen Tag verteilt, angeboten. Alle Disziplinen sind für die Altersklassen von U16 bis Aktive offen.

Hochkarätige Meldungen

In einigen Disziplinen sind hochkarätige Athleten gemeldet. Im Weitsprung der Männer möchte der aktuelle Deutsche U-23-Meister Enrico Güntert (TV Engen) die Qualifikation für die DM in Braunschweig im August schaffen (7,60m). Er reist mit einer aktuellen Saisonbestleistung von 7,64m an, die er kürzlich in Schaffhausen gesprungen ist und die einen Zentimeter unter seiner Bestleistung aus dem vergangenen Jahr liegt. Im Stabhochsprung ist die Deutsche Vizemeisterin Stefanie Dauber vom SSV Ulm gemeldet, die gemeinsam mit Lokalmatadorin Luzia Herzig (Deutsche Vizemeisterin U23) auf Höhenjagd gehen wird. Für beide ist ebenfalls die DM das Ziel.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch die Deutsche U-20-Hallenmeisterin Ella Buchner vom LC Überlingen ist mit von der Partie. Kaderathlet Ben Bichsel von der LG Radolfzell möchte die Ergebnisse seines Trainingsfleißes im Stabhochsprung unter Beweis stellen. Er verbesserte in der Hallensaison seine Bestleistung auf 4,60m und gehört damit zu den besten Nachwuchsspringern in Deutschland. Als motivierter Mehrkämpfer tritt er außerdem in fast allen Disziplinen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Speerwurf ist Simon Schreiber (TV Lenzkirch) mit einer Bestleistung über 60m am Start, der von Tom Bichsel (LG Radolfzell, Bestleistung 57,09m) herausgefordert wird. Auch Seniorenweltmeister Jens Kresalek (PTSV Konstanz, BL 57,17m) ) ist gemeldet. Das 16-jährige Sprungtalent Moritz Eisold von der LG Tuttlingen-Fridingen tritt ebenfalls in Engen an. (her)