Bei der vierten Auflage des Bodensee-Cups hatten sich 35 Vereine mit insgesamt 292 Sportlern auf den Weg nach Radolfzell gemacht. Das Teilnehmerfeld war sehr stark besetzt, am Start waren junge Ringer aus ganz Deutschland, der Schweiz, aus Österreich, Italien, Frankreich und Ungarn. Das Niveau der Kämpfe war hoch, die begeisterten Zuschauer sahen viele spannende Ringkämpfe. In der Gesamtwertung des Turniers gewannen die französischen Ringer von Olympic Schiltigheim vor dem Gastgeber VfK Eiche Radolfzell (Bild) und der Auswahl aus der Zentralschweiz.