Gina Röhm musste kurz überlegen, war sich dann aber sicher: „Das war im Aktivenbereich mein schönstes Tor. Das Dribbling und der Abschluss haben einfach gepasst. Und das sogar mit links“, sagte die strahlende 19-Jährige vom Hegauer FV