Torwandschießen mal ganz anders: Um die Durststrecke der Fußballer während der Coronazeit zu überbrücken, hat Hoan Luu sich gemeinsam mi dem SÜDKURIER einen Wettbewerb ausgedacht, bei der Fußballvereine aus unserer Region beim Torwandschießen gegeneinander antreten. Das Besondere: die Torwand von Hoan Luu ist so groß ist wie ein normales Tor – und hat gleich mehrere Trefferzonen.

Trifft der Spieler die 5, so hat er wie beim Darts ins rote Bull‘s Eye getroffen. Bei zehn Versuchen aus 16 Meter sehen die Löcher recht groß aus, aber bis jetzt – so viel können wir schon einmal verraten – hat noch kein Teilnehmer mehr als 16 Punkte geschafft. Zum Auftakt zeigen wir, wie sich die Spieler des SC Pfullendorf sich bei der #Igot5onitchallenge geschlagen haben, in den kommenden tagen folgen der TSV Aach-Linz Herren und Damen, FC Aramäer Pfullendorf, SV Denkingen und FV Walbertsweiler-Rengetsweiler.

Video: Hoan Luu Duc

Die Folgen gibt es auf „SK On Air“ und auf www.wiestehtes.com. Es folgen noch weitere Folgen mit anderen Vereinen. Ihr wollt mit Eurem Verein auch mitmachen? Einfach eine Mail an info@wiestehtes.com schreiben, dann kommt er mit seiner Torwand auch bei Euch im Training vorbei.