Paul Berg, Sie sind gerade in Italien, wo am Wochenende seit einer gefühlten Ewigkeit der erste Weltcup im Snowboardcross stattfindet. Wie ist Ihre Stimmung nach der langen Pause?Eine so lange Pause hatte ich tatsächlich noch nicht, mal abgesehen