Nach dem siebten Spieltag der erstmals ausgetragenen eSailing-Bundesliga stehen die zwölf Segelclubs für das Finale fest. darunter sind der BYC Überlingen und der WYC aus Friedrichshafen.

68 Vereine waren an den Spieltagen in je fünf Rennen gegeneinander angetreten. Die zwölf Bestplatzierten der Gesamtrangliste kämpfen am 5. Juni um den Titel „eSailing-Meister der Segelvereine“.

Das könnte Sie auch interessieren

Bereits vor dem offiziellen Start der Deutschen Segel-Bundesliga gingen die Segelclubs in diesem Jahr zum ersten Mal auch virtuell an den Start. Neben den meisten Clubs der 1. und 2. Bundesliga nahmen auch viele weitere Vereine am eSailing-Ligaformat teil.

„Unsere Erwartungen wurden hinsichtlich des Interesses und der Leistungsdichte bei weitem übertroffen“, sagt Anke Lukosch von der Deutschen Segel-Bundesliga. „Wir hatten mit 30 bis 40 Clubs gerechnet, am Ende waren es fast 70. Das freut uns natürlich sehr. Das hohe Niveau führte zu ausgesprochen spannenden und knappen eSailing-Rennen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgrund der erhöhten Teilnehmerzahl wurde die Anzahl der am Finale teilnahmeberechtigten Clubs von ursprünglich sechs auf zwölf erhöht. Nach Beendigung des siebten Spieltages qualifizierten sich die folgenden Clubs für das Finale:

1. Hamburger Segel-Club, 2. Bodensee-Yacht-Club Überlingen (BYCÜ), 3. Schlei-Segel-Club, 4. Segelclub Undine Offenbach, 5. Mühlenberger Segel Club, 6. Flensburger Segel-Club, 7. Blankeneser Segel-Club, 8. Wassersport-Verein Güstrow, 9. Württembergischer Yacht-Club (WYC), 10. Düsseldorfer Yachtclub, 11. Segel-Club Wiking, 12. Plöner Seglerverein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Programm „Virtual Regatta“ kann ein Spieler seine Yacht wie bei einer Regatta auf dem Bildschirm steuern. Die optimale Segelstellung und damit Geschwindigkeit übernimmt das Programm. Bis zu 20 Boote können in einer Wettfahrt, die etwa sieben Minuten dauert, teilnehmen.

Bei der E-Sailing-Bundesliga laufen immer vier Wettfahrten gleichzeitig für die vier Gruppen. Gefragt sind neben taktischer Erfahrung – der virtuelle Wind ändert sich in Richtung und Stärke wie in der Realität – auch Geschicklichkeit wie bei jedem Computerspiel.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €