Leichtathletik: Bei mäßiger Beteiligung, die der unzureichenden Vorbereitung in der Pandemie geschuldet war, gab es doch einige ansprechende Leistungen. Hervorzuheben ist der einzige Einzelsieg, der im Bezirk blieb. Fabien Braun (TV Engen) gewann nicht nur den Badischen Titel im Blockmehrkampf Wurf der W15, sondern qualifizierte sich auch noch für die Deutschen Blockmehrkampfmeisterschaften in Markt Schwaben Anfang August.

Engener Mannschaft erfolgreich

Den zweiten Sieg holten Fabien Braun, Lilly Geßler, Michelle Czombera, Emely-Marie Hoppe und Pauline Arians für den TV Engen in der Mannschaftswertung mit insgesamt 11 418 Punkten. Für Fabien Braun lief es vor allem im Diskuswurf mit ihrer Bestleistung von 25,02m und über 100m sehr gut, die sie in 13,41 Sekunden zurücklegte (Bestzeit). Auch im Kugelstoßen erreichte sie starke 10,78m wie auch im Weitsprung mit 4,62m. Lediglich über die Hürden hatte sie im Anlauf einen Wackler, der eine noch bessere Zeit (13,29 Sekunden) verhinderte. Ihre Mannschaftskameradin Lilly Geßler schaffte den Sprung zu den Deutschen in diesem Block nicht. Eine schwache Leistung im Diskus und 100m-Lauf verhinderten eine bessere Punktzahl. Dennoch zeigte sie konstant gute Leistungen im 80m-Hürdenlauf (12,70 Sekunden) und im Weitsprung mit 5,02m. Sie kam auf 2398 Punkte und wurde Badische Vizemeisterin hinter Braun.

Silber für Joshua Gora

Vizemeister wurde ebenfalls Joshua Gora (M15, LG Salemertal), der auf 2468 Punkte kam. Er überzeugte über die 80m Hürden (12,56 Sekunden) und im Kugelstoßen, wo er auf 9,90m kam. Platz zwei und damit Silber erreichte Diego Meser Pauner vom TuS Iznang im Block Wurf M12 mit 1790 Punkten. Marjia Zubcic vom StTV Singen holte Bronze im Block Lauf der W13 und erreichte 2035 Punkte. Ebenfalls Bronze erreichte Maurizio Axmann (StTV Singen) im Block Lauf der M13 mit 2126 Punkten. Lea Brauner vom StTV Singen kam auf starke 2458 Punkte und wurde Dritte im Block Sprint/Sprung der W14. Ihre Hürdenleistung (13,20 Sekunden und der Hochsprung (1,52m) gaben für sie die meisten Punkte. (her)

Weitere Ergebnisse

Siebenkampf W15: 8. Lena Zeininger (TSV Bodman) 2855 Punkte
Block Wurf, W12: 4. Richter, Malin (TuS Iznang) 1738 Punkte
W14 Block Wurf: 4. Sofia Möhler (LG Salemertal) 2132 P., 6. Pauline Arians (TV Engen) 2035 P., 8. Isabella Scherer (TSV Bodman) 2004 P., 9. Helena Korsch (TuS Iznang) 1918 Punkte
W15 Block Sprint/Sprung: 5. Michelle Czombera (TV Engen) 2335 P.; 9. Emely-Marie Hoppe (TV Engen) 2157 Punkte
M15 Block Spring/Sprung: 6. Offenberg, Jan (TV Engen) 2414 Punkte.

Silber für Ben Bichsel und Luzia Herzig

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Aktiven in Ulm waren es die Stabhochspringer, die die Medaillen für den Bezirk nach Hause brachten. Zunächst holte Ben Bichsel (LG Radolfzell) in der Aktivenklasse mit übersprungenen 4,60m Silber, kurze Zeit später schaffte Luzia Herzig (TV Engen) die Höhe von 3,90m, was ebenfalls für Platz zwei reichte. Tom Bichsel warf den Speer auf 59,18m und wurde mit dieser Weite Vierter.

Luzia Herzig.
Luzia Herzig. | Bild: privat

Alexander Hoch (LG Radolfzell) warf 52,66m (Bestleistung). Robert Fülle, ebenfalls LG Radolfzell, startete in zwei Disziplinen. Zunächst lief er über 800m nach 1:56,78 Minuten als Siebter durchs Ziel, und über 400m Hürden erreichte er in 58,41 Sekunden als Sechster das Ziel. Vereinskollege David Katterman wurde Zwölfter über 800m in 2:01,34 Minuten. Lisa Kramer vom LC Überlingen sprang im Dreisprung 11,55m weit und wurde Sechste. (her)