An guten Vorsätzen hat es beim Türkischen SV Pfullendorf gewiss nicht gemangelt: Der erste Sieg sollte nach dem holprigen Saisonstart endlich her. Doch am Ende musste die Elf von Trainer Bülent Alkan beim 2:3 (1:0) gegen den favorisierten FC