Verbandsliga: FC 03 Radolfzell – FV Lörrach-Brombach 4:0 (1:0). – Was für ein Spiel für den FC 03 Radolfzell! Die Mannschaft wollte von der ersten Sekunde an das Spiel gewinnen. In der zweiten Minute schon die erste Möglichkeit, als Alexander Stricker an den Ball kam, aber der Torwart der Gäste konnte zur Ecke klären.

Starker Start für Radolfzell

Radolfzell zeigte sich weiter als die bessere Mannschaft: In der siebten Minute umspielte Paul Strauß nach einem Pass von Tobias Krüger die Gegner, doch FV-Torhüter Dominik Lüchinger kann den Ball erneut gerade noch zur Ecke klären.

Das könnte Sie auch interessieren

Schon kurz darauf, in der neunten Minute, ergab sich die nächste Möglichkeit für den FCR, aber der Kopfball von Alexander Stricker nach einem Freistoß von Tobias Krüger ging am Tor vorbei.

Ein Eckball von Krüger in der 17. Minute ging haarscharf durch den Fünfmeterraum und konnte von Lörrach gerade noch zur Ecke geklärt werden.

Lörrach-Brombach zeigt sich kämpferisch

Langsam fand auch Lörrach-Brombach zu sich und konnte sich Torchancen erspielen. In der 23. Minute schaffte es der Radolfzeller Verteidiger Daniel Wehrle gerade noch, vor der Linie klären.

Die Gäste hatten jetzt die beste Phase ihres Spiels und machten weiter Druck. In der 26. Minute wurden sie dafür mit der nächsten Möglichkeit belohnt. Aber der Radolfzeller Torwart Pascal Bisinger konnte den Ball gerade noch über die Latte lenken.

Führung für Radolfzell

Danach hatte der FCR wieder mehr vom Spiel: In der 41. Minute konnte sich Radolfzell dann endlich für das gute Spiel belohnen, als nach starker Vorbereitung über rechts durch Alexander Stricker und Daniel Wehrle dieser den Ball in die Mitte vor das Tor der Gäste legte, wo Marc Zimmermann zur Führung einschieben konnte.

Video: Uli Stamm

Der FC 03 Radolfzell ging mit einem verdienten 1:0 in die Halbzeit.

Nach der Pause legt Radolfzell weiter nach

Nach der Pause ging es ebenso weiter, Radolfzell war die bessere Mannschaft und hatte das Spiel im Griff. Das zeigte sich deutlich ab der 67. Minute, als der FCR in kurzer Zeit auf 4:0 erhöhen konnte.

In der 67. Minute gelangte ein weiter Pass von links auf die rechte Seite zu Paul Strauß, der den Ball gekonnt mitnahm und ihn in die Mitte zu Alexander Stricker weitergab, der zum verdienten 2:0 traf.

Video: Salzmann, Dirk

Schon in der 70 Minute versenkte Markus Hain einen Kopfball zum 3:0.

Video: Salzmann, Dirk

In der 76. Minute dann das 4:0, erneut durch Alexander Stricker, der nach einem Lattentreffer von Tobias Krüger einschieben konnte.

Video: Uli Stamm

Damit war die Entscheidung gefallen, Radolfzell spielte die Partie in der Folge sicher nach Hause.

Beide Trainer waren sich in der Pressekonferenz einig, dass der Sieg, auch in der Höhe, für den FCR verdient war. (KM)

FC 03 Radolfzell: Bisinger, Zimmermann, Stricker, Niedhardt (88. Mair), Wehrle, Schlachter, Hain, Luci (54. Zidan), Strauß (79. Klökler), Krüger (84. Mendes), Hlavacek. – Tore: 1:0 (42.) Zimmermann, 2:0 (67.) Stricker, 3:0 (70.) Hain, 4:0 (77.) Stricker. – SR: Maier (Windschläg). – Z: 130.