Fußball, Bezirksliga

Hegauer FV

BSV Nordstern Radolfzell

2:4 (0:2)

Der BSV Nordstern Radolfzell startete den ersten gefährlichen Angriff, doch der Torschuss von Bader (2.) ging an den Pfosten. Zwei Minuten später war der Hegauer FV an der Reihe, doch ein Schuss von Toth landete aus halblinker Position an der Querlatte. Nach dem turbulenten Auftakt verlagerte sich das Spielgeschehen in Richtung Mittelfeld. Nach einem klasse Pass von Mayer auf Care setzte dieser den Ball frei neben das Radolfzeller Tor (17.). In der 20. Minute klärte Kuppel vor dem einschussbereiten Daniel Fiore zur Ecke. In der 25. Minute standen drei BSV-Spiele im Abseits, das Spiel lief jedoch weiter und Bader erzielte das 0:1. Nach einem zu kurzen Rückpass traf der BSV den Pfosten des Hegauer Tors (28.). Sommer legte kurz darauf den Ball auf Toth zurück, der sofort abzog. Pech hatte Mayer, als er nur das Außennetz des Radolfzeller Tors traf (34.). Ein guter Ball über die rechte Außenbahn erreichte Alessandro Fiore, der überlegt zum 0:2 (40.) traf.

Nach einem Doppelpass mit Care kam Rodrigues vor BSV-Torhüter Reichel einen Tick zu spät (53.). Nach einer Flanke von Hoffbauer erzielte Bader per Direktabnahme das 0:3 (60.). In der 62. Minute gelangte der Ball über Sommer zu Care, der aus sechs Meter zum 1:3 traf. Ein Schuss von Toth landete knapp neben dem Pfosten (65.). Nach einem Abwehrfehler der Hegauer Hintermannschaft erzielte Alessandro Fiore seinen zweiten Treffer (77.). Care gelang nach einer schönen Einzelleistung das 2:4 (84.). Am Ende gewann die effektivere Mannschaft. (roe)

Tore: 0:1 (25.) Bader, 0:2 (40.) A. Fiore, 0:3 (60.) Bader, 1:3 (62.) Care, 1:4 (77.) A. Fiore, 2:4 (86.) Care. – SR: Gumz. – Z: 110.