Herr Serpa, Herr Kunz, sind Sie vor dem Duell mit den ehemaligen Kollegen angespannt oder eher locker?Gianluca Serpa (1. FC Rielasingen-Arlen): Ich freue mich auf das Wiedersehen. Natürlich ist die Anspannung anders, wenn man gegen den Ex-Verein