Fußball-Oberliga: FSV Hollenbach – FC 08 Villingen 1:0 (0:0). – Nullacht-Stammkeeper Dennis Klose war privat verhindert, so kam der 18-jährige Kevin Ehmann zu seinem Oberligadebüt. Ehmann musste schon nach zwei Minuten einen gefährlichen Freistoß der Einheimischen entschärfen. In der fünften Minute bekamen auch die Villinger einen Freistoß, Erich Sautner brachte das Leder jedoch nicht unter. Die Gäste hatten mehr vom Spiel. Ibrahima Diakité köpfte aber genauso wie Georgios Pintidis daneben. Auch Mauro Chiurazzi brachte die Kugel nicht ins Netz. Diakité verstolperte den Ball auf dem holprigen Rasen.

Strafstoß für die Gastgeber genügt zum Sieg

Nach dem Seitenwechsel zeigte Schiedsrichterin Sonja Reßler aus Neckarau auf den Punkt (56. Minute). Jonas Busam hatte einen Ball nicht richtig getroffen. Der herausstürmende Goalie Ehmann konnte einen Hollenbacher Angreifer nur mit einem Foul stoppen. Nullacht-Trainer Marcel Yahyaijan: „Es war ein Foul, es ist nur die Frage, ob es im Sechzehner war. Aus meiner Sicht nicht unbedingt, allerdings hätte dann Ehmann, der ein gutes Oberligadebüt gab, Rot bekommen, wenn es außerhalb gewesen wäre, was auch nicht unbedingt besser gewesen wäre.“ Matthias Hahn ließ sich die Chance nicht entgehen und münzte den Strafstoß in das umjubelte 1:0 um.

Kein Ausgleich in der umkämpften Schlussphase

In der 77. Minute besaß der Aufsteiger sogar die Chance auf das 2:0. Der Ball ging aber knapp am langen Eck vorbei. In der umkämpften Schlussphase gab es viele Fouls. Sautner vergab erneut einen Freistoß. Der eingewechselte Samet Yilmaz brachte das Runde ebenfalls nicht in das Eckige. Damit mussten die Villinger die 280 Kilometer lange Heimfahrt mit leeren Händen antreten. Yahyaijan: „Ich kann den Jungs keinen großen Vorwurf machen. Sie haben alles reingeworfen. Wir hätten bei den guten Chancen aber zwingend in Führung gehen müssen, das war unser Manko.“

Der FC 08 Villingen empfängt am Mittwoch den FC Holzhausen.

FC 08 Villingen: Ehmann, Chiurazzi, Ovuka, Busam, Sautner, Brändle (61. Hertrich), Diakité, Pintidis (61. Boulachab), Albrecht, Alihoxha, Foulon (73. Yilmaz). – Tor: 1:0 (56./FE) Hahn. – SR: Reßler (Neckarau). – Z: 500.

Infos und Storys zur Oberliga finden Sie hier: