Fußball-Landesliga: VfR Stockach – FC Löffingen 3:1 (1:0). – Die Hausherren übernahmen sofort das Kommando und drängten die Gäste aus dem Schwarzwald in die eigene Hälfte. Nach mehreren unpräzisen Versuchen gelang Tule (14.) nach einer schönen Hereingabe das 1:0. Knappe verzog knapp (16.). In der 22. Minute die erste Offensivaktion der Gäste, doch Gaudig spitzelte am Tor vorbei. Akün schoss in aussichtsreicher Position (38.) darüber, Knappe traf Aluminium (41.).

Stockach vor und nach der Pause überlegen

Nach der Pause das gleiche Bild: Der VfR 09 drückte weiter und es dauerte bis zur 57. Minute, Greuter spielte Knappe frei, der die Kugel nur noch über die Linie zum 2:0 drücken musste. Das 3:0 dann durch Henkel (76.) per Foulstrafstoß. Postwendend erzielten die Gäste durch Kopp (77.) das 1:3. Löffingen spielte nun mehr nach vorne, doch es gab hüben wie drüben keine nennenswerte Möglichkeiten mehr.

Verdienter Heimsieg über den FC Löffingen

Aufgrund der größeren Spielanteile und der wesentlich besseren Offensivaktionen ein verdienter Heimsieg im Osterholz (se).

Tore: 1:0 (13.) Tule, 2:0 (57.) Knappe, 3:0 (76.) Henkel, 3:1 (77.) Kopp. – SR: Ch. Gehring. – Z: 110.

Alle Spielberichte der Fußball-Landesliga gibt es hier: