Fußball-Landesliga: FC Singen 04 – FC Bad Dürrheim (Samstag, 15.30 Uhr). (daz) Nur drei Punkte brachten die Kurstädter von ihren bisherigen fünf Auswärtsspielen mit nach Hause. Die Chancen, dass sich diese Bilanz am Samstag verbessert, sind wohl eher nicht zu groß. „Bei der Qualität der Einzelspieler im Kader der Gastgeber können wir aktuell nicht mithalten. Unser Ziel muss es sein, eine couragierte Leistung abzurufen und mit viel Lust und einer großen Portion Motivation dort aufzutreten“, sagt Bad Dürrheims Trainer Enrique Blanco.

Das könnte Sie auch interessieren

Wegen Blessuren, Verletzungen und Krankheiten wird die Reisegruppe der Bad Dürrheimer eher sehr übersichtlich ausfallen. Zudem wird Blanco einige angeschlagene Akteure eher schonen, stehen doch nach der Partie am Hohentwiel noch fünf weitere Partien an, in denen sich die Kurstädter mehr ausrechnen. „Wir werden auf jeden Fall eine Mannschaft auf den Platz schicken, die ihre Chance suchen wird und auch sehr motiviert auftritt“, fügt Blanco an, ohne ins Detail gehen zu wollen. Möglich scheint ein Einsatz von Dimitri Bärwald in der Anfangsformation. „Er kommt nach der längeren Pause langsam wieder in Richtung 100 Prozent“, so Blanco.

Das könnte Sie auch interessieren

Wichtig wird es für die Kurstädter sein, defensiv gut zu stehen. Singen hat bereits 25 Tore erzielt. Auch wenn bisher kein Spieler auf mehr als fünf Treffer kommt, so sind in der Breite genügend Akteure da, die beim Torabschluss nicht lange fackeln. Blanco sah unter der Woche im Training wieder einen großen Willen bei seinen Akteuren und ist sich sicher: „Auch wenn im Vorfeld nicht viel für uns spricht, werden wir uns da nicht verstecken und die weiße Fahne hissen. Wir haben unsere Tugenden und die werden wir zeigen.“

Weitere Videos, Infos und Storys zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: