Fußball-Landesliga: 16 Mal war Yahya Zidan in der abgebrochenen Verbandsliga-Saison für den FC 03 Radolfzell im Einsatz. Bei einem Probetraining hat der 24-Jährige dann das Trainerteam und den Vorstand des FC Singen 04 überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

„Yahya passt bestens zu uns, nicht nur sportlich, sondern auch menschlich“, ist Spielertrainer Christian Jeske überzeugt, den richtigen Mann für sein Team gefunden zu haben. „Er ist ein relativ junger Spieler mit Leistungspotenzial nach oben. Zudem ist er wahnsinnig schnell – so einen Spielertyp können wir gut gebrauchen“, freut sich Jeske.

Auf welcher Position er den Syrer, der 2018 nach Deutschland kam, spielen lassen wird, weiß Jeske allerdings noch nicht. „Yahya ist eigentlich Abwehrspieler, aber variabel einsetzbar, wie ich glaube. Wir haben vor, noch ein oder zwei Spieler zu verpflichten. Wenn der Kader komplett ist, verteilen wir die Positionen entsprechend der Eignung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen sind die Singener am 10. Juni. „Es ist gut, dass wir uns einmal in der Woche wieder sehen können. Wir sind froh, dass wir endlich wieder auf den Platz dürfen“, sagt Jeske, der hofft, „ab September wieder in den Punktspielbetrieb einsteigen zu können“.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.