Fußball-Landesliga: FC Schonach – Hegauer FV 3:1 (2:1) – Aufatmen beim FC Schonach. Im siebten Saisonspiel landete die Elf von Trainer Alex Fischinger den ersten Saisonsieg. Dabei zeigten die Gastgeber auch ihre bislang beste Saisonleistung.

Beide Torhüter vereiteln Großchancen

Die Gäste hätten bereits früh in Führung gehen können. In der 7. Minute liefen gleich drei Hegauer auf den Schonacher Torhüter Florian Szymczak zu. Dieser vereitelte jedoch mit einer klasse Parade das mögliche 0:1. Nur rund eine Minute später lag der Ball auf der Gegenseite im Netz. Nach einem Freistoß der Schonacher von der linken Seite brachten die Hegauer den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum. Dies nutze Magnus Hettich und traf aus kurzer Distanz zum 1:0 (8.). Nach einer Viertelstunde hätte Ezer Browne auf 2:0 erhöhen können. Doch in der Eins-gegen-Eins-Situation scheiterte er am Gäste-Torhüter Rouven Meyer.

Umstrittener Elfmeter

Zwölf Minuten später war jedoch der Schonacher Neuzugang der Sieger in diesem Duell. Nach einem langen Ball der Gastgeber verlängerte Gildas Asongwe auf Browne, der mit einem Heber über Meyer zum 2:0 traf. Die Hegauer kamen noch vor dem Pausenpfiff zum 1:2. Einen umstrittenen Foulelfmeter nutzte Kevin Kohler zum Anschlusstreffer.

Asongwe sorgt für Vorentscheidung

Die Schonacher steckten diesen unglücklichen Rückschlag vor der Pause hervorragend weg. Mit einer aggressiven und geschlossenen Mannschaftsleistung machten sie den Gästen auch im zweiten Abschnitt das Leben schwer. Die Hegauer fanden weiterhin kaum ein Mittel, die Schonacher in Bedrängnis zu bringen. Dagegen verpasste es die Heimelf einige Male, für die Vorentscheidung zu sorgen. In der 84. Minute war es dann soweit. Bei einem Konter liefen Asongwe und Browne auf Meyer zu. Browne spielte den finalen Pass, den Asongwe zum 3:1 verwertete. Kurze Zeit später durften die Schonacher über ihren ersten Dreier in der laufenden Saison jubeln. Für die Gäste aus dem Hegau war es die zweite Saisonniederlage.

Tore: 1:0 (8.) Magnus Hettich, 2:0 (27.) Ezer Brown, 2:1 (45.+5) Kevin Kohler, 3:1 (85.) Gildas Asongwe; Schiedsrichter: Patrick Ernst (Sinzheim). Zuschauer: 120

Weitere Infos zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: