Fußball-Landesliga: Bisher bestand das Trainerteam des FC Singen 04 aus Spielertrainer Christian Jeske und seinen beiden Co-Trainern Axel Storz und Franco Caputo. Da Caputo jedoch aus beruflichen und familiären Gründen in Sachen Fußball kürzer treten möchte, rückt nun Benjamin Winterhalder zum Co-Spielertrainer auf – eine Rolle, die er zeitweise auch schon beim Oberligisten 1. FC Rielasingen-Arlen inne hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf dem Feld soll der 36-jährige Winterhalder weiter die Abwehr stabilisieren und mit seiner Erfahrung aus der Ober- und Verbandsliga den jungen Spielern im Team weiterhelfen. Daneben kann er so den allmählichen Übergang vom Spieler zum Trainer einleiten und noch mehr Verantwortung übernehmen. „Benny wird einmal ein guter Trainer!“, ist der Sportliche Leiter des FC Singen 04, Michael Zinsmayer, von den Fähigkeiten seines Abwehrchefs überzeugt.