Fußball-Landesliga: FC NeustadtFC Gutmadingen (Samstag, 14.30 Uhr). (daz) Erstmals überhaupt in der fast einhundertjährigen Vereinsgeschichte reist der FC Gutmadingen zu einem Punktspiel nach Neustadt. In den vergangenen Jahren trennten beide Vereine oftmals mehrere Ligen. Am letzten Spieltag der Vorrunde komm es nun zu der Premiere. Beide Konkurrenten haben am vergangenen Wochenende bereits ein Schwarzwald-Derby gewonnen und beide zu Null.

Neustadts Trainer Zejlko Cosic kennt den Gegner noch aus seiner Zeit als Trainer in Klengen. „Wir hatten damals in der Bezirksliga einige heiß umkämpfte Duelle. Personell hat sich da nicht viel verändert. Gutmadingen ist eine Mannschaft, die über das Pressing kommt und nach den jüngsten Ergebnissen sicherlich auch viel Selbstvertrauen hat.“ Dieses Selbstvertrauen haben sich die Neustädter durch den jüngsten Sieg in Löffingen ebenfalls erarbeitet. „Sam Samma ist nach seinen beiden Treffern wie neu geboren. Durch die ganze Mannschaft weht wieder ein frischer Wind. Wir wollen unbedingt nachlegen“, betont Cosic.

Zwei Veränderungen wird es in der Anfangsformation der Gastgeber geben. Herman Takuete ist nach seinem Platzverweis gesperrt und Josip Katava wegen einer Knieverletzung nicht einsatzfähig. Cosic ist sich sicher, die beiden Akteure gleichwertig ersetzen zu können.

Ohne jegliche personelle Sorgen reisen die Gutmadinger an. Zwar musste Lukas Riedmüller unter der Woche wegen des Studiums die Übungseinheiten auslassen, doch auch er steht zur Verfügung. „Wir haben eine gute Trainingswoche hinter uns. Die Mannschaft ist physisch fit. Wir fahren nach Neustadt, um die Marke von 20 Punkten zu knacken. Dann wäre auch der Breinlinger zufrieden“, sagt der Trainer.

Um bestmöglichst auf den Neustädter Kunstrasenplatz vorbereitet zu sein, haben die Gutmadinger ihre Abschluss-einheit auf den Kunstrasenplatz in Bräunlingen verlegt. Dort will Breinlinger verschiedene Spielsysteme testen. Der Coach erwartet eine Partie auf Augenhöhe. „Wer den größeren Willen hat und die wenigeren Fehler macht, wird als Sieger vom Platz gehen. Ich habe ein gutes Gefühl für die Partie, auch wenn Neustadt zuletzt defensiv deutlich stabiler geworden ist.“

Weitere Berichte, Storys und Videos zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: