Fußball-Landesliga: FC Bad DürrheimSG Dettingen-Dingelsdorf 2:0 (2:0). – Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß: In Minute drei ließ Gäste-Torhüter Luca Schmid den Ball nach einem abgefangenen Eckstoß fallen, Mustafa Akgün reagierte am schnellsten und staubte zum frühen 1:0 für Bad Dürrheim ab. Die Gäste zeigten sich davon allerdings nicht geschockt und suchten zielstrebig den Weg in die Offensive. Markus Huber hatte nach 16 Minuten die erste gute Chance für die SG, scheiterte aber aus spitzem Winkel. Wenig später folgte das 2:0: Einen Freistoß von der rechten Strafraumecke trat Isa Sabuncuo scharf vor das Tor, wo Sime Fantov nur noch den Fuß hinhalten musste, um zu erhöhen.

Video: Wittmann

Nun übernahmen die Gäste zunehmend die Kontrolle. Bad Dürrheims Torhüter Moritz Karcher verhinderte mit mehreren starken Paraden das Gegentor, sodass es mit 2:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel ging es weiter hin und her. Dettingen vergab weiterhin gute Chancen, um den Anschlusstreffer zu erzielen.

Video: Wittmann

Torhüter Moritz Karcher zeichnete sich erneut aus, als er nach 51 Minuten einen Kopfball von Raphael Skusa mit einer Glanzparade noch an den Pfosten lenkte. Weil die Gäste im Laufe der zweiten Hälfte immer offensiver wurden, eröffneten sich dadurch Konterchancen für die Hausherren, welche diese aber fahrlässig ausließen. Die beste vergab Isa Sabuncuo nach 70 Minuten frei vor dem Torhüter. Weil keiner der Mannschaften in Hälfte zwei ein Treffer gelang, blieb es am Ende beim nicht unverdienten 2:0-Sieg für effizientere Hausherren.

Video: Wittmann

Tore: 1:0 (3.) Akgün, 2:0 (20.) Fantov. – SR: Sven Mayer (Kappelrodeck). – Z: 120.

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: