Fußball-Landesliga: FC ÜberlingenFC Schonach 2:2 (2:1). – Bei sommerlichen Temperaturen war nur ein kurzes gegenseitiges Abtasten angesagt. Denn bereits nach fünf Minuten verwertete Marc Kuczkowski ein schönes Zuspiel souverän zum 1:0. Die zweite Riesenchance hatte wiederum Kuczkowski nach 20 Minuten. Der Ball landete aber am Pfosten. Den traf auch Simon Bock aus spitzem Winkel und verpasste so nur knapp das zweite Überlinger Tor. Eine weitere Riesenchance hatte wiederum Bock kurz vor der Halbzeit, als er frei auf das Schonacher Tor zu lief, der Ball aber denkbar knapp neben dem Pfosten landete.

Ausgleich fällt wie aus dem Nichts

Wie aus dem Nichts fiel der Ausgleich. Kevin Kärcher nutzte ein Missverständnis in der Überlinger Hintermannschaft zum überraschenden 1:1. Fast im Gegenzug erzwang Kuczkowski das verdiente 2:1. Nach schöner Vorarbeit von Davit Buzhghulashvili fand er (50. Minute) im starken Schonacher Keeper Fabian Tiel seinen Meister. Wiederum Kärcher setzte einen Schuss aus spitzem Winkel knapp übers Tor. In der 80. Minute ging Buzhgulashvili allein aufs Tor zu, ein Verteidiger verhinderte mit seiner Grätsche die Entscheidung zugunsten der Heimmannschaft.

Bitterer Ausgleich für Überlingen

Zum Schluss öffnete Schonach die Abwehr. Ein gut vorgetragener Konter ermöglichte Antonio Ramos die Chance zur Entscheidung, aber zum wiederholten Mal hielt der Schonacher Keeper sehr gut. So kam es, wie es kommen musste: Nachdem der FC Überlingen über zwei Drittel der Spielzeit es verpasst hatte, den Sieg mit weiteren Toren fest zu machen, glich der FC Schonach durch den agilen Kärcher kurz vor Spielschluss zum für die Gäste glücklichen Unentschieden aus. (gh)

Tore: 1:0 (5.) Kuczkowski, 1:1 (40.) Kärcher, 2:1 (44.) Kuczkowski, 2:2 (88.) Kärcher. – SR: Schmidt (SV Haslach). – Z: 150.

Alles zur Landesliga Staffel 3 gibt es hier