Fußball-Landesliga: VfR StockachFC Neustadt 3:2 (3:1). – Den Gästen gelang ein Start nach Maß. Nach nur sechs Spielminuten zeigte der Unparteiische auf den Punkt und gab Strafstoß für den FC Neustadt. Diesen verwandelte Sam Samma souverän ins linke Eck. Die Heimmannschaft ließ sich jedoch nicht beeindrucken und verbuchte nach gut zehn Minuten ebenfalls die ersten Torchancen. Nico Renner und Okan Emir scheiterten jedoch knapp. Gefährlich wurde es dann wieder auf der Gegenseite. Nach einem stark getretenen Freistoß der Gäste und einer folgenden Kopfballverlängerung nagelte Aleksa Nikolic den Ball an die Unterlatte. In der 23. Minute dann ein Standard für den VfR. Nazir Zulji trat an und traf zum 1:1.

Video: Felix Knoll

Die Stockacher Euphorie hielt jedoch nicht lange. Der Grund: In der 35. Minute flog Okan Emir vom Platz, nach dem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß im Gesicht getroffen hatte. Die Unterzahlsituation merkte man den Hausherren aber keineswegs an. In der 41. Minute dann wieder Freistoß für die VfR-Elf. Auch dieses Mal ließ sich Nazir Zulji die Chance nicht entgehen und schoss die Stockacher in Führung – 2:1.

Video: Felix Knoll

Nur zwei Minuten später musste FC-Torhüter Josip Katava erneut hinter sich greifen. Dieses Mal war es Marius Henkel, der zum vorentscheidenden 3:1 einnetzte. Auch nach dem Seitenwechsel erarbeitete sich die Heimmannschaft fleißig Torchancen, jedoch ohne weitere Erfolge. Von der Überzahl des FC Neustadt merkte man hingegen wenig. In der Nachspielzeit dann nochmal ein Lebenszeichen der Gäste: Nach einem scharf geschossenen Eckball schraubte sich Sam Samma am höchsten und verkürzte zum 3:2-Enstand.

Tore: 0:1 (6./FE) Samma, 1:1 (23.) Zulji, 2:1 (41.) Zulji, 3:1 (43.) Henkel, 3:2 (92.) Samma. – SR: Bacher. – Bes. Vork.: Rot: Okan Emir (35./VfR Stockach).

Alles zur Landesliga Staffel 3 gibt es hier