Fußball-Landesliga: FC 08 Villingen II – FC Neustadt (Samstag, 17.30 Uhr). (daz) Während die Gastgeber von nahezu allen 15 Konkurrenten als Titel-Topfavorit eingestuft werden, liegt vor den Neustädtern eine schwierige Saison. Nach einigen Abgängen von erfahrenen Spielern wurde der Kader in erster Linie mit jungen Spielern aufgefüllt. Villingen dagegen kann auf Zugänge setzen, die die Liga kennen.

„Wir wollen das Heimspiel gewinnen und einen perfekten Saisonstart hinlegen. Alle Spieler sind heiß auf die neue Saison. Wir haben eine gute Qualität in unseren Reihen und möchten zeigen, was wir draufhaben“, sagt 08-Trainer Marcel Yahyaijan. Die Torflaute der vergangenen Saison sei weitgehend abgestellt, was auch an den Zugängen Julian Kaiser, Steffen Holzapfel, Alexander German und Florian Kaltenbach liegt, die alle gute Chancen auf einen Platz in der Anfangself haben. „Wir gewohnt werden wir den Kader erst am Freitagabend nominieren, doch es ist kein Geheimnis, dass dieses Quartett dazu gehört“, fügt Yahyaijan an. Der Trainer warnt vor dem ersten Gegner: „In Neustadt hat sich personell einiges verändert. Ich habe die Mannschaft noch nicht gesehen. Keinesfalls werden wir sie am jüngsten 0:6 im Pokal gegen die DJK Donaueschingen messen.“

Wünschenswert wären für Yahyaijan schnelle Treffer, um dem Gegner die Spielfreude zu nehmen: „Wir wissen um die Qualitäten von Torjäger Sam Samma. Wenn wir ihn in den Griff bekommen, können wir den Neustädtern viel von ihrer Gefährlichkeit nehmen.“

Neustadts Trainer Zejlko Cosic sieht sein Team in der Außenseiterrolle. „Wir haben jedoch das 0:6 gegen Donaueschingen aus unseren Köpfen verbannt. Wir sind jetzt in einem anderen Wettbewerb und da geht es bei null los“, betont Cosic. Er kennt natürlich die enorme Qualität im Villinger Kader, verlangt von seiner Elf aber einen mutigen Auftritt. „Personell sind wir leider etwas limitiert. Wir werden mit dem gleichen Kader wie gegen Donaueschingen anreisen. Hinzu kommt Sam Samma.“ Cosic wünscht sich, dass erfahrene Akteure wie Fabian Papa, Rick Kiefer oder Tobias Gutscher vorangehen. Sie sollen die jungen Spieler, einige werden ihre Premiere in der Landesliga feiern, führen. „

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.