Landesliga: FC LöffingenSV Denkingen 0:3 (0:2). – Nicht auf der Höhe zeigte sich der FC Löffingen im Spiel gegen das bisherige Schlusslicht SV Denkingen. Das Spiel war geprägt von Fehlpässen und Missverständnissen bei den Gastgebern. Der Gegner ging gleich von der ersten Minute an voll zur Sache, und hatte auch in der 8. Minute die erste Chance.

Gegen die Härte und Kompromisslosigkeit fanden die Gastgeber jedoch nicht das richtige Gegenmittel. Die erste Chance des FCL war in der 23. Minute, Florian Hofmann hatte Pech als auf Vorlage von Nico Klein der Ball knapp am rechten Pfosten vorbei streifte.

Den ersten Treffer der SV Denkingen erzielte Tino Wagner. Auch wenn einige Zuschauer Unverständnis zeigten, da sie den Torschützen im Abseits gesehen hätten, stand die Entscheidung des Unparteiischen: Der Pfiff blieb aus.

In der 26. Minute erzielte Kevin Hoheisel aus dem Abseits einen ersten Treffer, der vom Schiedsrichter entsprechend nicht gegeben wurde.

Die 37. Minute war für den FC Löffingen unglücklich: Der Torhüter Domenik Osek rief wenige Meter vor dem Tor, dass er den Ball hätte. Dies vernahm aber Abwehrspieler Marco Schwirz nicht und beide prallten zusammen. Der Torhüter konnte wegen vermutlich geprellter Rippen nicht mehr aufstehen und musste vom Platz geführt werden. Zwei Minuten später versenkte Marcel Brack den Ball zum verdienten 2:0 ins Netz des FCL.

Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff konnte Kevin Hoheisel den Ball im Netz versenken, aber der Linienrichter winkte wieder Abseits.

In der 47. Minute rettete der Torhüter Michael Langenbacher mit einer Glanzparade und acht Minuten später hatte Benjamin Gaudig Pech: Sein Schuss vor der Torlinie konnte noch abgewehrt werden und auch die drei Nachschüsse konnten nicht untergebracht werden.

Nach einem unbedachten Querpass der Gestgeber in Richtung Torwart, erlief sich Julian Eibler den Ball und versenkte ihn problemlos auf die kurze Distanz. In der 89. Minute startete Steffen Allgaier den Angriff auf das Tor zum 4:0, nachdem Tino Wagner den Ball dem Gastgeber abgeluchst hatte. er konnte den ball jedoch nicht ins Netz bringen und so ging das Spiel mit 3:0 für das ehemalige Tabellenschlusslicht SV Denkingen zu Ende.

Tore: 0:1 (25.) Wagner, 0:2 (39.) Brack, 0:3 (60.) Eibler. SR: Nico Jacob (Willstätt). – Z: 80.

Alles zur Landesliga-Staffel 3 finden Sie hier