Fußball-Landesliga: Der FC Furtwangen hat drei weitere Neuzugänge. Einer davon ist ein bestens Bekannter. Marcel Wetzig kommt zu seinem Heimatverein zurück. Er spielte zuletzt beim Verbandsliga-Aufsteiger DJK Donaueschingen. Wetzig ist ein Allrounder und auf vielen Positionen einsetzbar.

Manuel Laermann kommt vom Bezirksligisten DJK Villingen und soll im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Er war bereits im Sommer bei den Bregtälern im Gespräch. Milorad Djuric kommt vom Landesligisten SV Kirchzarten. Er ist 21 Jahre alt und soll die Sturmmisere bei den Furtwangern etwas verringern. Djuric studiert ab Oktober auf der HFU in Furtwangen. Hierzu kommt noch Leon Ratzer vom FC Gutmadingen, dessen Spielberechtigung schon vorliegt. Er hat gegen den FC Schonach auch schon gespielt.

Furtwangern Trainer Mustafa Gürbüz ist mit den bisherigen Verpflichtungen sehr zufrieden. Die Spieler waren alle im Probetraining und hinterließen einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Ob noch weitere Neuzugänge ins Bregtal wechseln, wird sich kurzfristig entscheiden. Die Furtwanger sind noch mit ein, zwei Spielern in sehr guten Verhandlungen.