Fußball-Landesliga: FC SingenFC Löffingen 2:2 (2:0). – Das zweite Heimspiel der Saison begannen die Hausherren genauso schwungvoll wie das erste beim 5:1-Erfolg gegen den FC Schonach. Von Beginn an suchten die Gastgeber die Offensive und kamen bereits in der 3. Minute durch einen von Jeske verwandelten direkten Freistoß aus 17 Metern zum 1:0. Kurz drauf verpasste Körner das 2:0. Die Hohentwieler waren weiterhin spielbestimmend und hatten alles unter Kontrolle. So fiel fast folgerichtig in der 10. Minute das 2:0. Sehr schön rausgespielt durch Jeske und Jeckel, musste Barjasic nur noch einschieben.

Video: Jonas Fischer

In der Folge erspielte sich die Heimmannschaft Chance um Chance, verpasste es jedoch die Führung weiter auszubauen. Löffingen versuchte das Spiel fast ausschließlich über ihre linke Seite anzukurbeln, was ihrem agilen Außenspieler Hoheisel immer wieder gelang – für ein Tor reichte es jedoch nicht. Damit blieb es zur Halbzeit beim 2:0.

Video: Jonas Fischer

Anderst dann in der zweiten Halbzeit. Die Heimmannschaft begann verhalten, die Gäste witterten ihre Chance. Der erste Angriff von Löffingen konnte nur durch ein Foul im Strafraum unterbunden werden. Den Elfmeter verwandelte Hirschbolz in der 56. Minute zum 2:1. Ab jetzt störten die Gäste deutlich früher und wollten die Singener schon im Spielaufbau stören, was ihnen mehrfach gelang. Der FC Singen berappelte sich wieder und erzielte in der 63. Minute das 3:1, dass vom Schiedsrichter aber Abseits gegeben wurde. So kam es wie es kommen musste: Im Gegenzug lief der Ball perfekt durch die Löffinger Reihen und landete schlussendlich bei Hirschbolz, der den schönen Angriff zum 2:2 abschloss.

Das abwechslungsreiche Spiel war jetzt in der Hand von den Schwarzwäldern und die Heimmannschaft versuchte es wieder in den Griff zu bekommen, tat sich aber sehr schwer. So hatte Löffingen noch die eine oder andere gute Möglichkeit zum Führungstreffer. Beide Mannschaften spielten in den Schlussminuten noch auf Sieg. Die besseren Chancen hatten nun wieder die Singener, doch ein Freistoß von Jeske landete nur am Aluminium und Körners Distanzschuss konnte der aufmerksame Osek im Tor von Löffingen parieren. Somit endete die Partie mit einem 2:2-Unentschieden. (mab)

Tore: 1:0 (3.) Jeske, 2:0 (10.) Barjarsic, 2:1 (56.) Hirschbolz, 2:2 (63.) Hirschbolz. – SR: Radtke (Schopfheim). – Z: 180.

Alles zur Landesliga Staffel 3 gibt es hier