Fußball-Landesliga: FC GutmadingenSC Gottmadingen-Bietingen 1:1 (0:1). – Die Gäste kamen sichtbar besser in die Partie. Von Anfang an kontrollierten sie die Begegnung und setzten ihren Gegner früh unter Druck.

Knappe Führung für die Gäste

In der Offensive waren sie jedoch nicht zwingend genug und so gab es nennenswerte Chancen fast ausschließlich nach Standards zu verzeichnen. Zwei Mal traf die Auswärtself nach ruhendem Ball nur das Aluminium. Doch kurz vor der Pause holten die Gottmadinger sich doch noch das verdiente 1:0. Nach einem weiteren Standard behielt Felix Heuel nach großem Durcheinander im Strafraum der Gastgeber die Übersicht und köpfte den Ball zur Gäste-Führung ins Tor. Mit diesem knappen Ergebnis ging es wenig später in die Pause.

Leistungsgerechtes Remis

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein völlig anderes Bild. Nun waren es die Hausherren, die das Spielgeschehen an sich rissen und konsequent nach vorne spielten. Die Gottmadinger ließen sich immer weiter in die Defensive drängen und wussten sich in vielen Situationen nur mit Fouls zu helfen. So kam nun die Heimelf zu vielen gefährlichen Standards.

Knapp zehn Minuten vor Abpfiff sorgte Manuel Huber mit seinem Treffer für den verdienten Ausgleich. In der Schlussphase verpassten es die Platzherren noch das späte 2:1 nachzulegen. Am Ende stand jedoch ein leistungsgerechtes Remis, mit dem beide Teams gut leben können.

Tore: 0:1(41.) Heuel 1:1 (82.) Huber. – SR: Dominik Schmidt ( Haslach i.K.). – Z: 170.

Weitere Berichte, Videos und Storys zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: