Fußball-Landesliga: Das für Samstag geplante Punktspiel zwischen dem FC Furtwangen und VfR Stockach fällt aus. Der Grund: Die Furtwanger Mannschaft wird von einem Virus geplagt; nahezu alle Spieler liegen krank im Bett. „Aktuell hätten wir maximal sechs Spieler, von denen einige auch nicht fit sind“, sagt Furtwangens Trainer Mustafa Gürbüz. Am Donnerstagmittag informierte Gürbüz Staffelleiter Franz-Josef Grüninger und nahm Kontakt mit den Verantwortlichen in Stockach auf. Gürbüz: „Die Stockacher haben großartig reagiert und mir gesagt, dass sie nicht gegen eine gesundheitlich angeschlagene Mannschaft spielen möchten. So eine Reaktion hatte ich nicht erwartet und zeugt von menschlicher Größe.“ Nachdem die Einigung mit Stockach vollzogen war, informierte Gürbüz erneut Grüninger, der einer Absetzung der Partie zustimmte. Gürbüz: „Wir haben drei Nachholtermine im Blick.“

Weitere Infos, Berichte und Videos zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: