Fußball-Landesliga: SC Gottmadingen-BietingenFC Löffingen 6:1 (2:0). – Als Marco Gruber seinem Gegenspieler in der dritten Minute den Ball abnahm, war es die bereits dritte Tormöglichkeit der Gastgeber. Diese krönte Gruber mit der frühen Führung für Gottmadingen-Bietingen (4.).

Die Gastgeber bejubeln das Tor zum 5:0 durch Hellwig.
Die Gastgeber bejubeln das Tor zum 5:0 durch Hellwig. | Bild: Thomas Scherer

Auch danach blieben die Tormöglichkeiten auf Seiten des SC. Pukas Schuss von der Strafraumgrenze aus drehte Torhüter Wetter um den Pfosten (24.). Nach Zuspiel von Sven Faude setzte sich Gruber durch, beim abgefälschten Schuss hatte Wetter aber keine Abwehrmöglichkeit.

Löffingen kommt mutig aus der Pause

Nach dem Seitenwechsel wurde Löffingen offensiver und hatte kurzzeitig auch mehr Spielanteile. In der 60. Minute wurde Schmittschneider gefoult. Sven Faude scheiterte beim Strafstoß aber am Torhüter. Drei Minuten später wurde der Konter von Gruber zum Tor vom Schiedsrichter abgebrochen.

Jubel nach dem 2:0 Treffer durch Marco Gruber SC Gottmadingen Bietingen.
Jubel nach dem 2:0 Treffer durch Marco Gruber SC Gottmadingen Bietingen. | Bild: Thomas Scherer

Danach fiel die Vorentscheidung durch den kurz zuvor eingewechselten Schopper. Nach einer abgewehrten Ecke traf er aus 19 Metern Torentfernung in die untere Torecke (70.). Drei Minuten später ging ein Schuss auf der Gegenseite nur knapp vorbei.

Video: Thomas Scherer

Nach einem Foul an Gruber folgte ein weiterer Strafstoß. Jan Faude übernahm Verantwortung und traf sicher zum 4:0 (76.). Nur drei Minuten später steckte Gruber nach einer sehenswerten Kombination durch auf Adrian Hellwig, der dem allein gelassen Torwart keine Chance ließ (79.).

Gäste treffen per Freistoß

Mit einem abgefälschten Freistoß kamen die Gäste kurz vor Schluss zum 5:1 (89.). Auf der Gegenseite war der Torhunger aber noch immer nicht gestillt. Nach einem weitem Zuspiel stand Marco Gruber erneut richtig und traf zum dritten Mal (92.).

Video: Thomas Scherer

Tore: 1:0 (4.) Gruber, 2:0 (30.) Gruber, 3:0 (70.) Schopper, 4:0 (76.) Jan Faude (FE), 5:0 (79.) Hellwig, 5:1 (89.) Kopp, 6:1 (92.) Gruber. – SR: Schäfer (Willstätt). – Z: 280

Alles zur Landesliga finden Sie hier