Fußball-Landesliga: FC Überlingen – VfR Stockach 5:0 (3:0). – Der FC Überlingen begann die Partie sehr eindrucksvoll und setzte die Stockacher Abwehr unter Dauerdruck. In der zehnten Minute brachte Joshua Keller mit einem schönen Zuspiel Jannick Gerlach in Position, der sich diese Möglichkeit nicht nehmen ließ, um die Überlinger Führung zu erzielen.

Foul als einziger Ausweg

Der Stockacher Torhüter Mathias Wind verhinderte in der 27. Minute mit einer Parade einen weiteren Überlinger Treffer, als Marc Kuczkowski in aussichtsreicher Position zum Schuss kam. Erneut war es Keller, der in der 33. Minute Patrick Sandhas freispielte, dessen Lauf alleine auf das Tor nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte er zum 2:0.

Video: Fischer, Eugen

Die Gäste bemühten sich, das Spiel offen zu halten. Die Hintermannschaft stand zwar an diesem Tag gut, ließ zunächst aber keine klaren Tormöglichkeiten zu. Nach einem schönen Spielzug, spielte Marc Kuczkowski den Ball in der 43. Minute uneigennützig zum besser positionierten Gerlach, der sicher zum 3:0-Halbzeitstand abschloss.

Video: Fischer, Eugen

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war den Gästen anzumerken, dass sie die Begegnung keinesfalls schon verloren gaben: In den Anfangsminuten drängten sie die Überlinger etwas in die Defensive. Nachdem Philipp Dietrich einen Eckball in der 52. Minute zum 4:0 abschloss, war das Spiel gelaufen. Stockach war aber bis zum Schluss um Ergebnisverbesserung bemüht, sodass die Zuschauer auch weiterhin eine interessante Begegnung zu sehen bekamen.

Keine Chance auf einen Ehrentreffer

In der 59. Minute verhinderte Wind mit einer Glanzparade gegen Marc Kuczkowski den fünften Überlinger Treffer. Diesen erzielte Joshua Keller in der 70. Minute mit einem Foulelfmeter, nachdem Kuczkowski von Mathias Wind zu Fall gebracht wurde. Mit einem Reflex entschärfte der Überlinger Torhüter Jan Negrassus in der 72. Minute einen Schuss von Patrick Arndt aus kurzer Distanz. So verhinderte er den Stockacher Ehrentreffer. Durch drei Siege in Folge gelang dem FC Überlingen vor Beginn der Winterpause der Sprung aus der hinteren Tabellenregion ins Mittelfeld.

Tore: 1:0 (10.) Gerlach, 2:0(33.) D.Sandhas, 3:0 (43.) Gerlach, 4:0 (52.) Dietrich, 5:0 (70.) Keller. – SR: Gallus (Freiburg). – Z: 150.

Alles zur Landesliga gibt es hier