Fußball-Landesliga: FC 07 Furtwangen – SV Denkingen 1:1 (0:1) Die Gäste aus Denkingen eröffneten die Partie direkt mit einem Warnschuss. Der zunächst zu weit vor seinem Tor stehende Christoph Wehrle schaffte es jedoch noch rechtzeitig zurück und konnte so den Heber von Tino Wagner gerade noch abwehren.

Video: Klein Joachim

Auf der Denkinger Seite wurde ein Distanzschuss von Peter Bächle sicher pariert (9.). In der Anfangsviertelstunde waren dennoch die Gäste aus enkingen tonangebend, die gleich vier Ecken in Folge herausholten, damit aber nichts Zählbares erreichten.

Marc Reichle und Steffen Allgaier (beide Denkingen) gegen Peter Bächle (Furtwangen)
Marc Reichle und Steffen Allgaier (beide Denkingen) gegen Peter Bächle (Furtwangen) | Bild: Joachim Klein

Stattdessen bot sich Furtwangen die Gelegenheit den Spielverlauf auf den Kopf zustellen. Der Abschluss aus fünf Metern geriet aber zur Rückgabe, Denkingens Torwart Ingo Schwägler machte das Spiel direkt wieder schnell, und so rollte der Denkinger Konter in die andere Richtung. Diesmal behielt Tino Wagner die Nerven und vollstreckte sicher zur 1:0 Führung für Denkingen (17.).

Video: Klein Joachim

Die Gäste blieben in der Folge sehr aggressiv, ohne über die Strenge zu schlagen, und überzeugten zudem durch ihre Laufstärke. Die Begegnung wurde dennoch offener, Markus Ringwald scheiterte aus der Distanz am Gästetorwart (36.), und auf der Gegenseite verpasste Tino Wagner per Konter seinen zweiten Treffer (41.). Somit ging es mit 1:0 für den SV Denkingen in die Kabinen.

Roman Rudenko (Furtwangen), Marc Reichle (Denkingen)
Roman Rudenko (Furtwangen), Marc Reichle (Denkingen) | Bild: Joachim Klein

Zweite Halbzeit startet ruhig

Die ersten zwanzig Minuten nach Wiederanpfiff passierte nicht viel, vielmehr prägten, in der nun als Kampfspiel zu bezeichnenden Partie, Fehlpässe auf beiden Seiten das Bild. Die erste Chance nach dieser Phase ergab sich für Denkingen, doch Marcel Brack köpfte über das Tor (67.).

Nach einem Foul an Jan Meier bot sich Furtwangen auf der halblinken Seite eine gute Freistoßposition. Ali Günes legte sich den Ball zurecht und schoss den Ball anschließend gekonnt über die Mauer ins Eck des Furtwangener Tors (71.).

Video: Klein Joachim

Der Ausgleich machte Furtwangen sichtlich Mut, denn nun spielten nur noch die Gastgeber, die nur eine Minute später durch Jan Meier in Führung hätten gehen können, doch Torwart Ingo Schwägler lenkte den Ball gerade noch zur Ecke.

Denkingen war nun vollkommen abgemeldet und hatte kurz vor dem Ende Glück, dass Stefan Dischs Schuss nur an den Pfosten klatschte. So blieb es am Ende beim 1:1. Tore: 0:1 Tino Wagner (17.), 1:1 Ali Günes (71.). SR: Gaspare Lombardo (Rheinfelden). Z: 100.

Weitere Videos, Storys und Berichte zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: