Fußball, Landesliga: FC Singen 04 – FC Schonach 5:1 (1:1). – Das erste Heimspiel der neuen Saison begannen die Hausherren schwungvoll. Von Beginn an suchten die Gastgeber die Offensive und kamen bereits in der 8. Minute durch Jeske zur ersten guten Möglichkeit.

Video: Salzmann, Dirk

Kurz drauf verpasste erneut Jeske die Chance seine Farben in Führung zu bringen (10.). Die Hohentwieler waren weiterhin spielbestimmend und hatten alles unter Kontrolle. In der Folge hatte der aufgerückte Hoxha zweimal Pech als er nach einer Flanke (14.) und einem Eckball (19.) knapp scheiterte und das Leder auf der Linie geklärt werden konnte.

Führung für die Gäste

Wie aus dem Nichts dann die kalte Dusche für die 04er, als Wisser aus abseitsverdächtiger Position zum 0:1 vollstreckte (30.). Das Spiel war komplett auf den Kopf gestellt. Die Hausherren schüttelten sich kurz und gaben weiter Gas. Das wurde nur 5 Minuten nach dem Rückstand belohnt.

Video: Jonas Fischer

Pierro musste das Leder nach einer schönen Kombination nur noch einschieben (35.). Der Ausgleich war hochverdient und so ging es mit einem Unentschieden in die Kabinen.

Video: Salzmann, Dirk

Starker Start in die zweite Halbzeit

Nach dem Wechsel störten die Gäste deutlich früher und wollten die Singener schon im Spielaufbau stören. Nach einer kurzen Phase der Unsicherheit übernahmen die Gastgeber wieder das Kommando, was postwendend zum zweiten Treffer durch Hoxha führte (51.). Kurz darauf scheiterte Almasoudi nur um Zentimeter mit seinem Abschluss (52.).

Video: Salzmann, Dirk

Singen baut Führung aus

Als in der 55. Minute Jeckl das 3:1 erzielte, war die Partie gelaufen. Nur zwei Minuten später gab es dann einen Elfmeter für Singen, den Jeske souverän verwandelte. Auf der Gegenseite gab es noch einen Posten-Kopfball durch Weiß der ansonsten resignierenden Gäste (72.).

Video: Salzmann, Dirk

Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte der eingewechselte Mladoniczky, der aus kurzer Distanz die Kugel am Torwart vorbei schob (89.).

Video: Salzmann, Dirk

Ein gelungener Auftaktsieg für die Hegauer, der auch in dieser Höhe nicht unverdient ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Tore: 0:1 (30. Wisser); 1:1 (35. Pierro); 2:1 (51. Hoxha); 3:1 (55. Jeckl); 4:1 (57. Jeske/FE); 5:1 (89. Mladoniczky). – SR: Kefer (Teningen). – Z: 200.

Alles zur Landesliga Staffel 3 gibt es hier