Fußball-Landesliga: SC Gottmadingen-BietingenHegauer FV 0:2 (0:0). – Beim SC Gottmadingen-Bietingen fehlten vier Abwehrspieler und zwei Mittelfeldspieler, aber auch der Hegauer FV war nicht komplett.

Eine halbe Stunde hatten die Gäste mehr Spielanteile, ein Feuerwerk brannten sie allerdings auch nicht ab. Beim 35-Meter-Schuss von Schmittschneider hatte der Hegauer Keeper Stärk Mühe (3.). Dann konnte Müller gerade noch gestoppt werden (6.). Sein Tor in der 22. Minute war sehr knapp abseits.

Video: Hannes Stengele

Bezeichnend, dass erst nach einer halben Stunde der nächste SC-Torschuss notiert werden konnte. Vier Minuten später wurde eine Flanke unterlaufen, der Kopfball der Gäste ging vorbei und die Fahne kam auch noch. Kurz vor der Pause hatte Kohler die beste Möglichkeit der ersten Hälfte nach Flanke von der Grundlinie. Sein Flugkopfball aus zentraler Position ging zwei Meter am Tor vorbei.

Video: Hannes Stengele

Die erste Chance nach der Pause hatte SC-Stürmer Gruber von der Strafraumgrenze aus. In der 51. Minute machte sich mal wieder Müller auf den Weg. Zwei Minuten später bremste SC-Hüter Reichel einen Spaziergang durch die Abwehr.

Zwei Tore in vier Minuten

Die nachfolgende Ecke köpfte Barke in den Winkel. In der 57. Minute spielte sich Jeckl auf die Grundlinie durch, den Rückpass nahm Kohler aus kurzer Distanz direkt – 0:2.

Video: Hannes Stengele

Entscheidend für den verdienten Erfolg war das entschlossenere Auftreten des Hegauer FV.

Tore: 0:1 (53.) Barke, 0:2 (57.) Kohler. – SR: Eschle (Gütenbach). – Z: 280.

 

Alles zur Landesliga Staffel 3 gibt es hier