Landesliga: FC Singen 04 – SG Dettingen-Dingelsdorf 1:6 (0:4). – Auf dem Papier ging die SG Dettingen-Dingelsdorf als Favorit ins Spiel gegen den FC Singen – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Die SG Dettingen-Dingelsdorf erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Marco Haug traf in der zweiten Minute zur frühen Führung.

Video: PETER PISA SPORTFOTOGAFIE

In der 31. Spielminute der einseitigen Partie konnte sich Simon Büttner in die Torschützenliste eintragen und auf 2:0 für die Gäste erhöhen. Mit einem schnellen Doppelpack (39./42.) zum 3:0 und 4:0 sorgte Dennis Raff für die Vorentscheidung.

Video: PETER PISA SPORTFOTOGAFIE
Video: PETER PISA SPORTFOTOGAFIE

Die Partie ging mit einer in der Höhe auch verdienten 4:0-Führung für die Gäste in die Pause. Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Spiel. Für den Ehrentreffer benötigte der FC Singen dann schließlich noch die Hilfe des Gegners, als Andrian Birsner den Ball in das eigene Tor lenkte (57.).

Video: PETER PISA SPORTFOTOGAFIE

Für die endgültige Entscheidung sorgten dann Markus Huber in der 74. Minute, sowie Lars Muffler in der 77. Minute, die zum 5:1 und 6:1 für die SG Dettingen-Dingelsdorf trafen.

Video: PETER PISA SPORTFOTOGAFIE
Video: PETER PISA SPORTFOTOGAFIE

Tore: 0:1 (2.) Haug, 0:2 (31.) Büttner, 0:3 (39.) Raff, 0:4 (42.) Raff, 1:4 (57.) Eigentor, 1:5 (74.) Huber, 1:6 (77.) Muffler. – SR: Tobias Doering.

 

Alles zur Landesliga-Staffel 3 finden Sie hier