Einmal mehr hat sich die Verbandsliga-Reserve des SC Pfullendorf als Souverän gezeigt und die SG Illmensee/Heiligenberg mit 6:1 (2:0) vom Kunstrasen gefegt. „Auch wenn wir uns ein paar Mal verzettelt haben, war‘s ein ziemlich gutes Spiel