Der BC Konstanz-Egg ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den SV Markelfingen hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennten sich die Markelfinger vom Favoriten.

Sven Kindrat, der von der Bank für Luca Schrempp kam, sollte für neue Impulse bei der Mannschaft von Coach Wolfgang Hilngrainer sorgen (32.). Die Egger wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Lukas Cole Schöning kam für Lumturin Meta (37.). Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Hassan Elayoubi schickte Damiano Monteleone aufs Feld. Zeki Ramazan Akan blieb in der Kabine. In der 66. Minute änderte Wolfgang Hilngrainer das Personal und brachte Fabian Rauch und Michael Kaiser mit einem Doppelwechsel für Johannes Kaiser und Thimo Wrzeszcz auf den Platz. Der BC Konstanz-Egg tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Yasar Degirmenci ersetzte Dardi Thaci (69.). Degirmenci brach für den Gast den Bann und markierte in der 75. Minute die Führung. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Kindrat den Ausgleich (77.). Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der SVM und die Egger die Punkte teilten.

Der SV Markelfingen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Das Heimteam verbuchte insgesamt vier Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen. Der dürftige Ertrag der vergangenen Spiele hat Auswirkungen auf die Tabelle, in welcher die Markelfinger aktuell nur Position neun bekleiden.

Der BC Konstanz-Egg holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Fünf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen haben die Egger derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate des BC Konstanz-Egg konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Mit diesem Unentschieden verpasste der BC Konstanz-Egg die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behalten die Egger den sechsten Platz.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 22.03.2020 für den SVM beim SC Konstanz-Wollmatingen 2. Die Egger treten einen Tag früher beim SC Bankholzen-Moos an.