Fußball-Bezirksliga: FV Möhringen – FV Tennenbronn 1:4 (1:2). – Tennenbronn gelang ein perfekter Start in die Partie. Bereits nach fünf Minuten gingen sie mit 1:0 in Führung – Yannik Richter verwertete eine Flanke ansehnlich per Kopf. Nur wenig später zeigte der Schiedsrichter, nach einem Foul an Stefan Schanz im Strafraum der Möhringer, auf den Punkt. Den Strafstoß verwandelte Justin Stoll zum 2:0.

Gastelf spielerisch überlegen

Doch die Hausherren kamen zurück ins Spiel. Loris Barroi behielt nach einer Ecke mit anschließendem Pfostentreffer im Getümmel den Überblick und brachte den Ball zum 1:2 über die Linie. In dieser Begegnung war die Auswärtself zwar spielerisch überlegen, doch die Gastgeber kamen dennoch durch viele Standards auch zu ihren Chancen.

FV Tennenbronn entscheidet das Spiel für sich

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Stefan Schanz nutzte nach einer guten Stunde seine Gelegenheit und erhöhte den Vorsprung der Tennenbronner wieder auf zwei Treffer. Das Tor kam für die Gäste sehr gelegen und sie schafften es, das Spiel nun souverän zu Ende zu bringen. Gute zehn Minuten vor Schluss entschied Yannik Richter mit seinem zweiten Kopfballtreffer die Begegnung endgültig.

Tore: 0:1 (5.) Richter, 0:2 (12./FE) Stoll, 1:2 (19.) Barroi, 1:3 (61.) Schanz, 1:4 (79.) Richter. – SR: Imhof (Triberg). – Z: 170.

Weitere Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: