Fußball-Bezirksliga: TuS BonndorfSV Geisingen 3:0 (2:0). – Nach einem ausgeglichenem Beginn übernahmen die Hausherren die Kontrolle über das Spiel, ließen den Ball gut laufen und gingen in der 21. Minute in Führung.

Gibba trifft trotz Foul

Amadou Gibba wurde im Strafraum gefoult, stand jedoch blitzschnell wieder auf und versenkte den Ball flach in die lange Ecke zum 1:0. Dieser Treffer gab dem TuS noch mehr Sicherheit und Kontrolle, was zum 2:0 (35.) führte. Eine Freistoßflanke von Marco Morath verlängerte Niklas Bernahrt per Kopf ins Netz.

Geisingen vergibt Strafstoß

In Minute 55 gerieten die Hausherren durch eine gelb-rote Karte für Morath in Unterzahl, verteidigten jedoch stark und ließen nur wenige Chancen der Geisinger zu. Hinzu kam, dass Torhüter Kay Schlageter einen guten Tag hatte und einen Elfmeter von Mario Köhler in der 60. Minute parierte.

Baumgärtner entscheidet die Partie

Zehn Minuten vor dem Ende glichen die Gäste in Sachen Platzverweise aus und das Spiel ging in die Schlussphase. In der Nachspielzeit machte Lars Baumgärtner mit dem 3:0 alles klar. Unterm Strich steht ein verdienter Heimsieg für Bonndorf.

Tore: 1:0 (21.) Gibba, 2:0 (35.) Bernhart, 3:0 (90.+4) Baumgärtner. SR: Stephan Niggemeier (Villingen-Schwenningen). Z: 250. – Bes. Vork.: Schlageter hält Elfmeter von Köhler (60.), Gelb-Rote Karte: Morath (TuS/60.), Arceri (SVG/80.).

Weitere Infos, Videos und Berichte zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: