Fußball-Bezirksliga: SV Hölzlebruck – FV Tennenbronn 0:2 (0:0). – Die Partie begann ausgeglichen. Beide Mannschaften kreierten sich gute Gelegenheiten und so entwickelte sich eine umkämpfte erste Hälfte. Kein Team erspielte sich jedoch einen entscheidenen Vorteil und so ging es mit einem torlosen, aber gerechten Remis in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel übernahmen allmählich die Gäste die Kontrolle. Sie erspielten sich nun die klareren Chancen und standen auch in der Defensive stabil.

Die Gäste gehen verdient in Führung

Ein Foulelfmeter in der 61. Minute brachte dann die verdiente Führung. Manuel Hilser verwandelte sicher zum 0:1. Auch in der Folge blieb Tennenbronn weiterhin am Drücker und war klar die aktivere Mannschaft. Mit einem Freistoßtor sorgte Ramon Haas eine knappe Viertelstunde vor Schluss mit dem 0:2 für die Vorentscheidung. So geht der FV Tennenbronn dank einer souveränen zweiten Hälfte als der verdiente Sieger vom Feld.

Tore: 0:1 (61./FE) Hilser, 0:2 (77.) Haas. – Z: 130. – SR: Lukas Gäng (Klettgau).

Weitere Infos, Videos und Storys zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier:

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €