Fußball-Bezirksliga: FV Möhringen – SV Hölzlebruck 1:3 (1:1). – Die Gäste erwischten den besseren Start und wollten von Beginn an die Führung. Es dauerte eine gute halbe Stunde, bis Alexander Winter mit seinem Treffer für das 1:0 sorgte.

Ausgleich vor der Halbzeit

Die Reaktion der Hausherren ließ nicht lange auf sich warten. Noch vor der Pause glich Mario Giesler die Partie wieder aus. Wenig später ging es mit dem 1:1 in die Kabinen.

Erneut Hölzebruck mit mehr Offensivdrang

Nach Wiederanpfiff war es erneut die Auswärtsmannschaft, die mehr Offensivdrang entwickelte. In der 68. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul im Möhringer Strafraum auf den Punkt. Den Strafstoß verwandelte Patrick Koch zur erneuten Führung.

Alexander Winter entschied die Partie

Mit nur einem Tor Rückstand witterten die Gastgeber ihre Chance etwas mitzunehmen. Sie waren bemüht nach vorne zu spielen, doch der abermalige Ausgleich blieb aus. Nach dem zweiten Treffer von Alexander Winter knapp zehn Minuten vor Schluss war die Partie entschieden und die Gäste gingen als Sieger vom Feld.

Tore: 0:1 (33.) Winter, 1:1 (43.) Giesler, 1:2 (68.) Koch, 1:3 (81.) Winter. – SR: Neumann (Rottweil). – Z: 130.