Fußball-Bezirksliga: FC Königsfeld – FV Möhringen 2:1 (0:0). Dass es rein von der Tabellensituation für beide Mannschaften um eigentlich nichts mehr ging, merkte man der Partie am Mittwochabend zu keiner Zeit angemerkt. Vielmehr bot sich den Zuschauern ein sehr intensives Bezirksliga-Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zahlreiche Zweikämpfe wurden geführt, sowohl die Gastgeber als auch der FV Möhringen waren hungrig auf weitere Punkte. Die Gäste präsentierten sich in den ersten 45 Minuten stark und boten dem feststehenden Meister gut Paroli.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach dem Seitenwechsel erarbeitete sich Königsfeld zunehmend ein Chancenplus. In der 53. Minute war es jedoch zunächst der Gast, der durch Stephan Andreas Paulsen in Führung ging. Königsfeld bewies Moral und kam nach diesem Nackenschlag zurück: Kevin Weißer (61.) und Erik Raab (90.) per Elfmeter in quasi letzter Minute besorgten doch noch den Heimsieg. Das Heimteam traf auch noch den Pfosten, allerdings musste Trainer Patrick Fosse zwei Spieler mit Verletzungen vom Platz nehmen. Tore: 0:1 (53.) Paulsen, 1:1 (61.) Weißer, 2:1 (90./Elfmeter) Raab; SR: Asim Huremovic (Villingen); ZS: 150.

Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: