Fußball-Bezirksliga: DJK Donaueschingen II – SV Obereschach 2:5 (0:2). – Die Hausherren kamen gut in die Partie, aber sie verpassten es, sich mit einem frühen Führungstor zu belohnen. In der eigenen Abwehr waren sie nach einem langen Ball in der 25. Minute unsortiert und das nutzte Benedikt Laufer zum 1:0 aus. Nur zwei Minuten später legte Simon Fuchs das 2:0 nach.

Wilde Phase nach dem Seitenwechsel

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern eine wilde Phase. Erst sorgte Noah-Daniel Nocht für das 3:0 für die Gäste, ehe im direkten Gegenzug Maurice Warth die Heimelf wieder zurück ins Spiel brachte. Die DJK blieb am Drücker und legte durch Tim Gmeiner das 2:3 nach.

Donaueschinger Ausgleich will nicht fallen

Nun drängte sie auf den Ausgleich, aber ließ gute Torgelegenheiten ungenutzt. In der Schlussphase präsentierte sie sich in der Abwehrreihe unkonzentriert und Roman Riegger sowie Benedikt Laufer nutzten individuelle Fehler für einen späten Doppelschlag und damit die Entscheidung. So feiert der SVO in einem unterhaltsamen Spiel einen deutlichen Auswärtserfolg.

Tore: 0:1 (25.) Laufer, 0:2 (27.) Fuchs, 0:3 (68.) Nocht, 1:3 (69.) Warth, 2:3 (73.) Gmeiner, 2:4 (85.) Riegger, 2:5 (86.) Laufer. – SR: Schreiber (Bonndorf). – Z: 130.

Weitere Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: