Fußball-Bezirksliga: SV Grafenhausen – SV Obereschach 2:4 (2:0). – Die Heimelf kam gut in die Partie und war von Beginn an die engagiertere Mannschaft. Nach einer Viertelstunde gingen sie durch Haselbacher in Führung. Auch in der Folge behielt sie spielerisch Oberwasser und Haselbacher erhöhte mit seinem zweiten Treffer folgerichtig auf 2:0.

Auswärtself deutlich motivierter nach Halbzeitpause

Die Gäste setzten zwar immer wieder kleinere offensive Akzente, doch nennenswerte Chancen blieben ihnen zunächst verwehrt. Dies sollte sich nach dem Wiederanpfiff ändern. Die Auswärtself kam motivierter aus der Kabine und kämpfte sich zurück in die Begegnung. Doch erst durch einen verwandelten Strafstoß in der 67. Minute von Armbruster gelang ihnen der Anschlusstreffer. Nur vier Minuten später war es erneut Armbruster, der den Doppelschlag zum Ausgleich perfekt machte.

Obereschach holt klaren Sieg

In der Schlussphase wollte der SVO den Sieg spürbar mehr. Goltz drehte mit seinem Treffer die Partie endgültig. In der 90. Minute entschied Fuchs mit dem 4:2 das Spiel für Obereschach, das nach einer starken zweiten Hälfte einen verdienten Sieg feiern durfte.

Tore: 1:0 (15.) Haselbacher, 2:0 (26.) Haselbacher, 2:1 (67./FE) Armbruster, 2:2 (71.) Armbruster, 2:3 (86.) Goltz, 2:4 (90.) Fuchs. – SR: Satriano (Zell). – Z: 100.

Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: