Fußball-Bezirksliga: FV Möhringen – SG Dauchingen/Weilersbach 3:3 (0:2). Die Gäste fanden besser in die Partie und kontrollierten die erste Hälfte. Daniel Losing brachte sein Team nach einer knappen halben Stunde mit 0:1 in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Tom Zepf auf 0:2 und so ging es mit einer komfortablen Führung in die Halbzeitpause.

Heimelf kommt besser aus der Kabine

Nach dem Seitenwechsel fanden die Hausherren besser ins Spiel zurück. Nur sechs Minuten nach Wiederanpfiff brachte Mario Giesler sein Team wieder auf 1:2 heran. Nun erhöhte Möhringen den Druck und wurde offensiver. Dies nutzten die Gäste aus und stellten in Person von Maximilian Steinbach den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Eine gute Viertelstunde vor Abpfiff brachte Felix Bell die Spannung zurück in die Begegnung. Sein Treffer verkürzte den Rückstand auf 2:3.

Ausgleich in letzter Minute

Nun wollten die Gastgeber unbedingt den Ausgleich erzielen und warfen in der Schlussphase nochmals alles nach vorne. Ihre Offensivbemühungen wurden spät belohnt. Mohamed Gomina sorgte mit einem Treffer in der 90. Minute für den Last-Minute-Ausgleich. So erkämpft sich Möhringen einen späten Punkt.


Tore: 0:1 (26.) Losing, 0:2 (44.) Zepf, 1:2 (51.) Giesler, 1:3 (60.) Steinbach, 2:3 (73.) Bell, 3:3 (90.) Gomina. – SR: Daniel Hezel (Hochmössingen). – Z: 120.

Weitere Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier:

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €